Afrika erleben mit der ganzen Familie

Afrika erleben mit der ganzen Familie

Wir sind im Krügerpark in Südafrika angekommen, wo unser Sohn seit 5 Wochen als Volunteer im Southern African Wildlife College arbeitet. Hier wohnen wir für die nächsten 3 Tage.

Am ersten Tag mussten wir sehr früh aufstehen, denn es stand ein „bushwalk“ mit Malcolm auf dem Programm. Wir sahen Nilpferde und eine Herde Paviane. Malcolm konnte uns, auf Grund ihrer Körpersprache, exakt die Handlung eines paarungswilligen Weibchen voraussagen. Wie wenn er das Drehbuch dazu geschrieben hätte.

Zurück im College, bekamen wir ein reichhaltiges Frühstück bevor wir uns für den Besuch des Dorfes Welverdient parat machen mussten, begleitet von Auswell und Sboniso. Auswell, ein ausgesprochen freundlicher und liebenswerter junger Mann,  ist ein ehemaliger Student des Colleges, der jetzt selber im College arbeitet und die Studenten betreut. Eine richtige Erfolgsstory.

In Welverdient haben wir das Krankenhaus besucht, Kinder haben für uns getanzt, der ‘Sangoma’ hat uns die Zukunft vorausgesagt, wir haben versucht Korn zu mahlen, haben frittierte Würmer gegessen und Amarula-Bier getrunken. Wir waren erschlagen und sehr glücklich von den vielen Eindrücken.

Danach haben wir die zukünftigen Studenten getroffen, die von Schweizer Familien unterstützt werden. Wir konnten uns dank Auswell, der unser Übersetzer war, etwas unterhalten, aber auch ohne alles zu verstehen konnte man ihre Dankbarkeit förmlich spüren, was uns sehr gerührt hat.

 

Sorry, comments are closed for this post.

© Friends of African Wildlife

Newsletter Signup:

Our Partners